Die Gartenanlage "Neue Heimat" wurde 1946 gegründet und hat über die Jahrzehnte viele Änderungen erfahren. Im Jahr 2016 bestehen also die Anlagen "Neue Heimat" und die beiden Nachbaranlagen "Am Stadion" und "Am Waldessaum" bereits 70 Jahre. Hier gab es eine Jubiläumsfeier (2019 die vierte Auflage). Bei dem Gartenland handelt es sich um Pachtland der Stadt Güstrow. Weitere Inhalte sind in Bearbeitung und Prüfung! Somit bin ich für chronologische Hinweise dankbar (an den Vorsitzenden).                                                                                         In der Gartenanlage gibt es derzeit 78 Gärten und über 60 werden von Gärtnern verschiedener Nationen bewirtschaftet. Über die Jahre wurden zwangsläufig einige Freiflächen geschaffen, weil diese Gartenparzellen nicht mehr vergeben werden konnten und verwilderten. Derzeit stehen immer einige Gärten leer und warten auf neue Pächter. Einige Gärten davon sind mit massiven Gartenlauben ausgestattet. Stromanschlüsse und Trinkwasser sowie Parkplätze sind natürlich auch vorhanden. Auf  einem zentralen Platz gibt es das Vereinshaus (Baujahr 1992), welches wir in den letzten Jahren (seit 2015 unter dem neuen Vorstand) Stück für Stück verbessert haben, so neue Möbel für die Küche; Einbau einer Toilette unter Inanspruchnahme von Fördermitteln des Landes; Erneuerung des Daches (Blechdach), Verkleidung der Außenwände mit Blech, Errichtung eines großen Holzschuppens für unsere Gerätschaften mit Eigenmitteln,   Anschaffung weiterer gebrauchter  Campingstühle und Tische (Dank an die Spender) und Juli 2019 Neueindeckung des Daches mit Trapezblech (selbst finanziert).